Bluetooth-Modul mit Low Energy 4.2

24.05.2016Ab sofort bei SE Spezial-Electronic erhältlich ist das Funkmodul NINA-B112 von u-blox, das mit Antenne, Sender/Empfänger, Cortex-M4F-ARM-Mikrocontroller und Bluetooth Low Energy 4.2 Stack ausgestattet ist. Da das Modul ohne Groundplane auskommt, fällt der benötigte Platinenplatz mit nur 140 Quadratmillimeter sehr viel geringer als bei anderen Funkmodulen aus.

Mit der kompakten Stand-alone-Lösung lassen sich schnell und zuverlässig unterschiedlichste IoT-Applikationen realisieren, wobei dank der neuesten Bluetooth-4.2-Spezifikation eine verbesserte Verbindungssicherheit und ein höherer Datendurchsatz als bei früheren Versionen gewährleistet ist. Über die integrierten GPIO-, ADC-, I2C-, SPI- und UART-Schnittstellen können Sensoren, Beschleunigungsmesser und LEDs zusammen mit anderen Sensing- und Steuerungsgeräten direkt an das Modul angeschlossen werden. Dank des bereits vorinstallierten Serial Port Services von u-blox ist das Modul dabei ganz einfach in jede Art von Geräten integrierbar, auf denen serielle Protokolle ablaufen. Auch die zu anderen u-blox-Modulen kompatiblen AT-Befehle tragen zur Minimierung des Konfigurationsaufwandes bei.

Darüber hinaus unterstützt das NINA-B112 auch die ARM-mbed-Plattform. Diese ermöglicht es, bei Bedarf eigene Bluetooth LE Services sowie kundenspezifische Programme für die Module zu entwickeln. Um die Kopplung per Bluetooth zu vereinfachen, steht dem Anwender eine integrierte NFC-Funktion (Near Field Communication) zur Verfügung, die zur Unterstützung von „Touch-and-Pair“ genutzt werden kann. Weitere Merkmale des Moduls sind die geringen Verbrauchswerte. So konnte beispielsweise der Stromverbrauch im Deep-Sleep-Modus dank moderner Energiemanagement-Funktionen auf 400 nA begrenzt werden. Alternativ zum NINA-B112 mit integrierter Antenne ist mit dem NINA-B111 auch ein 10 mm x 10 mm großes Bluetooth-Low-Energy-4.2-Modul mit einem für kundenspezifische Antennenlösungen konzipierten Antennen-Pin verfügbar.