Neue multi-level Variante der C13 Buchsen

16. August, Luterbach - Die Schaffner Gruppe erweitert ihr Angebot im Bereich der arretierenden IEC Buchsen um eine Multi-level Variante der bekannten C13 Buchsen (4 bzw. 6 Levels) 

Die mehrstufige IEC C13 Familie mit patentiertem Verschlussmechanismus ist eine platzsparende Alternative zu separaten Buchsen und kann mit jedem handelsüblichen C14 Stecker betrieben werden. Jede Buchse hat einen eigenen Verriegelungsmechanismus, schützt vor unabsichtlichem Entfernen der Stecker und garantiert so eine unterbrechungsfreie Stromversorgung.

Der vierstufige Verbinder spart 12 mm, der 6 stufige 21 mm im Vergleich zu separaten Buchsen. Mit den verfügbaren Brücken, kann die gesamte Leiste von einer Quelle gespiesen werden.

Die verriegelbaren Buchsen sind für alle Geräte einsetzbar, die auf eine sichere Netzverbindung angewiesen sind, wie z.B. in der IT- und Kommunikations-Technik, für Medizin-, Labor-, Haushaltsgeräte oder für Geräte mit schwer zugänglichem Netzanschluss. Der Hauptvorteil dieser Produktserie liegt im reduzierten Platzverbrauch gegenüber separaten Buchsen. Die Verriegelung kann Zugkräfte bis 200 N ohne zusätzliche Zugentlastungsvorrichtung aufnehmen.

Damit wird die Zuverlässigkeit elektronischer Systeme, die Vibration oder Zug ausgesetzt sind, verbessert. Auch Netzverbindungen mit Zugentlastung können durch eine C13 Buchse ersetzt werden und somit die Gesamtkosten gesenkt werden.

Die Buchsen sind standardmäßig in schwarz lieferbar. Die rote Kennzeichnung des Verriegelungsknopfes macht die Buchsen unverwechselbar gegenüber herkömmlichen Netzbuchsen.

Die Netzdosen erfüllen die RoHS und REACH Richtlinien und sind durch das weltweite Schaffner Distributions- und Vertriebsnetz überall ab Lager verfügbar.