SE Spezial-Electronic erweitert Portfolio an ultrakompakten, hochpräzisen Low-Power-Echtzeituhren von Epson

Bückeburg, den 19. Februar 2016 – In einem lediglich 3,2 x 2,5 x 1,0 mm3 großen Gehäuse sind die dank integriertem 32,768-kHz-Quarz hochpräzisen Low-Power-Echtzeituhren RX8130CE und RX8900CE von Epson untergebracht, die SE Spezial-Electronic auf der embedded world in Halle 4A, Stand 350 vorstellt.

Beide Real Time Clocks sind mit einer I2C-Schnittstelle ausgestattet. Während viele Echtzeituhren nach wie vor auf eine zusätzliche externe Diode angewiesen sind, um bei einem Ausfall der Hauptstromversorgung auf eine Batterie umschalten zu können, verfügen die RTCs RX8130CE und RX8900CE zudem über platzsparende integrierte Umschalter, die nur einen sehr geringen Spannungsabfall verursachen.

Die AEC-Q200-konforme Real Time Clock RX8900CE erreicht dank ihres digital temperaturkompensierten Quarzoszillators (DTCXO) über den gesamten Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85°C Genauigkeiten von ±3,4 bzw. ±5 ppm. Die Stromaufnahme beträgt lediglich 700 nA und liegt damit um etwa 70 Prozent unter der vergleichbarer Wettbewerbsprodukte. Sogar nur 300 nA Strom verbraucht die besonders kostengünstige Low-Power-Version RX8130CE.

Für die schnelle Software-Entwicklung steht für beide RTCs ein Linux-Treiber zur Verfügung. Ausführliche Informationen zu den Bausteinen können unter timing@spezial.de angefordert werden.